Partner von

Einmalige Outdoor Touren und Reisen

Alpenüberquerung zu Fuß auf dem Fernwanderweg E5

Ab sofort können bei uns schon Termine für 2019 gebucht werden! Sichere dir also frühzeitig deinen Wunschtermin und erfülle dir deinen Wandertraum mit einer unvergesslichen Alpenüberquerung zu Fuß.

Weite Täler, steile Gebirgsschluchten oder glitzernde Eiswüsten: Die Alpen sind Europas höchstes Gebirge und bieten dir unvergleichbare Landschaften. Auf einer Fläche von 200.000 Quadratkilometern leben zahlreiche Tiere und Pflanzen, die du oft nur in den Alpen findest. Ein prominentes Beispiel ist das Edelweiß als ein beliebtes Symbol der Alpen. Über die Ländergrenzen von Deutschland, der Schweiz, Italien und Österreich hinweg, werden die Alpen sowohl von mitteleuropäischem sowie mediterranem Klima beeinflusst und bilden ein einzigartiges Ökosystem mit einer außergewöhnlicher Artenvielfalt.

Zu den Touren

Planung der Alpenüberquerung

Das Wichtigste bei jeder Alpenüberquerung ist eine gute Vorbereitung. Hast du noch keine Erfahrung mit Alpenüberquerungen, solltest du auf jeden Fall an einer geführten Tour mit professionellen und zertifizierten Bergführer teilnehmen. Er kennt sich in den Alpen aus und übernimmt die Planung deiner Reise. Falls du zum ersten Mal an einer Alpenüberquerung teilnimmst, erleichtert dir unsere FAQ zur Alpenüberquerungen den Einstieg. Ebenfalls findest du Angebote für unterschiedliche Schwierigkeitsgrade einer geführten Alpenüberquerung.

Ganz neu haben wir auch eine geführte, dreitägige Alpenüberquerung Vorbereitungstour, sowie eine Einsteigertour für Wanderanfänger. Auf der Vorbereitungstour im Kleinwalsertal kannst du deine Kondition und deine Bergtauglichkeit für längere Touren in den Bergen testen. Ebenso kannst du auch dein Equipment auf die Probe stellen, denn nichts ist schlimmer als nicht passende Wanderstiefel oder ein Rucksack der unbequem ist. Teste deine Trittsicherheit, Höhentauglichkeit oder auch einfach das Schlafen in einer Hütte. Die Gehzeiten und Steigungen sind einer Alpenüberquerung sehr ähnlich und geben dir einen guten Einblick, in die Anstrenung aber auch die schönen Seiten einer Alpenüberquerung.

Eine beliebte Jahreszeit für eine Überquerung ist der Spätsommer von Juli bis September. Zu dieser Zeit liegt meistens kein Schnee, so dass du problemlos wandern kannst. Außerdem sind zu dieser Jahreszeit alle Hütten und Unterkünfte für Besucher und Wanderer geöffnet.

Neben der eigentlichen Reise solltest du auch dein Gepäck für die Alpenüberquerung sorgfältig planen. Dabei kann dir unsere Packliste (Download Packliste) helfen, die wir in Zusammenarbeit mit erfahrenen Bergführern erstellt haben. Denn jedes unnötige Kilo Gepäck ist eine zusätzliche Belastung für dich.

TIPP: Unser Ratgeber zum Thema Alpenüberquerung

Alpenüberquerung zu Fuß

Geführte Alpenüberquerungen sind ein ganz besonderes Erlebnis, an dem jeder teilnehmen kann. Es gibt unterschiedliche Angebote, die sich speziell an Anfänger, Fortgeschrittene, Singles, nur für Frauen oder 50+ richten. Du solltest dich vorher gut über die unterschiedlichen Touren informieren, um für dich persönlich dass richtige Angebot zu wählen. Klassisch finden Alpenüberquerungen zu Fuß statt, jedoch geht der Trend immer mehr zum Transalp oder Alpencross. Hierbei werden die Alpen mit dem Fahrrad oder Mountainbike (MTB) überquert.

Einer der bekanntesten Wege für eine Alpenüberquerung zu Fuß ist die Route von Oberstdorf nach Meran auf dem Fernwanderweg E5. Dieser Weg wurde bereits vor mehr als 30 Jahren entdeckt und seitdem weiter ausgebaut. Die Strecke ist in etwa einer Woche zu schaffen und führt dich durch die unterschiedlichsten Landschaften - Blumenwiesen, Wälder, Schluchten, Steinwüsten und Gletschereis sorgen für abwechslungsreiche Ausblicke während der Überquerung. Neben dem E5 wurden 1969 insgesamt **11 Europäische Fernwanderwege von der Europäischen Wandervereinigung festgelegt. So sollte ein grenzüberschreitendes Fernwegnetz in Europa entstehen.

Außer dem E5 führt auch der Europäische Fernwanderweg E1 über die Alpen und bietet dir interessante Möglichkeiten. Doch auch abseits der Europäischen Fernwanderwege gibt es zahlreiche Möglichkeiten für eine geführte Alpenüberquerung. Da zu den Hauptreisezeiten die offiziellen Fernwanderwege sehr voll sind, verlaufen viele unserer geführten Routen nur streckenweise auf dem E5 oder der Reisebeginn ist an einem Wochentag. Unsere Bergschulen und Bergführer haben den Anspruch, dass diese Wanderung ein schönes und sicheres Erlebnis sein soll, daher bieten sich alternative Routen oder ein Reisebeginn unterhalb der Woche an.

Tipp: Alpenüberquerung 50 Plus

Für alle 50 Plus Wanderer gibt es spezielle Angebote für eine Alpenüberquerung. Bei dieser Alpenüberquerung wanderst du mit gleichaltrigen Teilnehmern. Die Touren sind zeitlich großzüger angelegt, so dass du ausreichend Zeit für die Alpenüberquerung hast. Generell sind die Unterkünfte ein wenig komfortabler und dein Rucksack wird vom Tal zur Hütte transportiert (soweit möglich).

Tipp: Alpenüberquerung für Familien mit Kindern

An verschiedenen Terminen im Jahr 2019 bieten wir das Abenteuer Alpenüberquerung speziell nur für Frauen und für Familien an. So wird die Alpenüberquerung auch für Familien mit Kindern ein spannendes Erlebnis. Hier geht es direkt zu diesem einzigartigen Angebot: Alpenüberquerung mit der Familie. Wir empfehlen die Alpenüberquerung ab ca. 10 Jahren, je nach Kondition.

Erlebnisberichte Alpenüberquerungen

In unserem Magazin findest du spannende Erlebnisberichte von den Tourern die bereits eine Alpenüberquerung mitgemacht haben. Da ist zum Beispiel Patrick der – wohlgemerkt als Vorbereitung zu seinem Montblanc Abenteuer – eine Alpenüberquerung gemeistert hat. Hier geht es direkt zu seinem Bericht im Magazin: Erlebnisbericht Alpenüberquerung
Gerhard hat seine Alpenüberquerung auch erfolgreich abgeschlossen - Interessant ist, dass er sich für eine alternative Route entschieden hat. Seine Route verläuft streckenweise etwas abseits des E5. Hier geht es zum Bericht: Erlebnis Alpenüberquerung - Unterwegs auf einer alternativen Route

Alpenüberquerung mit Gepäcktransport

Du möchtest die Alpen überqueren, dir graut es aber davor, deinen schweren Rucksack die gesamte Zeit zu tragen und in einfachen Hütten zu übernachten? Bei der Alpenüberquerung mit Gepäcktransport brauchst du auf Komfort nicht zu verzichten. Auf der Route durch die Allgäuer, die Lechtaler und die Ötztaler Alpen bis ins Schnalstal und nach Meran wanderst du so lediglich mit einem leichteren Tagesrucksack. Nach den einzelnen Etappen geht es zudem mit dem Bus oder Taxi in nahe gelegene Orte, um dort die Nacht in komfortablen Unterkünften zu verbringen.

Auf den Spuren von Ötzi

Die Steinzeitmenschen wählten ihre Routen über die Alpen anders als heutigere Wanderer. Die Wege mussten sicher sein und genug Schutz bieten für die lange Querung. Dabei war es wichtig nicht zu hohe Übergänge zu wählen die riskant oder auch einfach kräftezehrend waren. Die Alpenüberquerung "Ötzi" führt dich von Hirschegg in Österreich nach Schlinig in Italien. Diese Wege wurden nicht nur von den Urzeitmenschen genutzt sondern auch von den Bauern bis in das Mittelalter. Der Vorteil an dieser Tour: Dein Guide führt dich nicht über die stark frequentierten E5 Wege, sondern eher über ruhigere Pfade. Ein zusätzlicher Vorteil ist der Gepäcktransport, sodass du nur mit einem leichteren Tagesrucksack unterwegs bist. Ebenfalls übernachtest du bei dieser Tour in Hotels und Pensionen. Eine weitere Urzeit-Route ist die geführte Tour unter dem Namen Alpenüberquerung auf stillen Urwegen, diese bietet etwas weniger Komfort - übernachtet wird hier auf Hütten.

Alternative Alpenüberquerungen

Für diejenigen, die nicht die klassische E5 Route gehen möchten gibt es tolle alternative Routen. Beispielsweise führt dich eine Alpenüberquerung von Garmisch Partenkirchen zum Gardasee. Eine weitere besonders schöne Möglichkeit die Alpen zu queren ist die Via Alpina Cultura Süd oder Nord. Die Südroute verläuft vom Ortler in Südtirol bis zum Gardasee - besonders schön hierbei ist die Veränderung des Alpenflairs zur mediterranen Umgebung. Die Via Alpina Cultura Nord führt durch das Dreiländereck, Deutschland, Österreich und die Schweiz, diese Route bietet auch den Komfort der Hotel/Pension Übernachtung.
Weiterhin gibt es auch noch anspruchsvollere, geführte Touren über die Alpen. Diese Tour startet am Königssee/ Watzmann und endet an den imposanten Drei Zinnen in Südtirol. Diese Route ist eher für geübte Wanderer mit ersten alpinen Vorkenntnissen.

Mountainbiker können ebenfalls eine schöne Alternative genießen. Die MTB Transalp "Adriatrail" führt dich von Villach in Österreich über Slowenien bis nach Triest in Italien. Dein Guide zeigt dir somit eine ganz andere Alpen- und Bergwelt. Über alte Militärpfade und Schotterstraßen, durch einen Nationalpark und vorbei an türkis-blauen Seen und Flüssen entdeckst du die Julischen Alpen.

Vorbereitung und Angebote für Anfänger

Für absolute Anfänger bieten wir ein dreitägiges Wander 1x1 an, hierbei erlernst du die Basics des richtigen Wanderns. Egal ob Tritttechnik, Gehen mit Stöcken, Orientierung, Tourenvorbereitung oder das richtige Packen des Rucksacks, dein Bergführer gibt euch auf der schönen Route zwischen Kleinwalsertal und Bregenzerwald, viele theoretische und praktische Hilfestellungen. Die Gehzeiten so wie die Steigungen sind für Anfänger optimal geeignet. Alternativ kannst du auch unseren dreitägigen Vorbereitungskurs bzw. Vorbereitungstour für eine klassische Alpenüberquerung absolvieren.

Alpenüberquerung mit Gipfelbesteigung des Similaun

Besonders gefragt ist aktuell die Alpenüberquerung mit Gipfelbesteigung des Similaun (3606m) - bekannt durch die ZDF Dokumentation "Im Rausch der Höhe". Der Similaun trennt Österreich von Italien - die österreichische Seite des Berges gehört zum Ötztal (Tirol), die italienische Bergseite zum Naturpark Texelgruppe (Südtirol). Klassischerweise findet die Similaunbesteigung am letzten Tag der Alpenüberquerung statt. Empfehlenswert ist die 8 tägige Tour mit Similaun Besteigung, welche in Hirschegg im Kleinwalsertal startet. Der Similaun ist nicht für Anfänger geeinget, es werden erste Alpin Erfahrungen benötigt - absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, teilweise musst du mit Steigeisen und am Seil gehen.


Geschenkgutscheine für Alpenüberquerungen